Auf breiten Schultern. 750 Jahre Knappschaft

Eine Ausstellung des deutschen Bergbau-Museums Bochum in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft – Bahn – See, Bochum

Im Jahre 2010 ist die Knappschaft – die älteste Sozialversicherung der Welt – 750 Jahre alt geworden. Sie geht auf die St. Johannis-Bruderschaft am Rammelsberg/ Goslar zurück, die zur Unterstützung kranker Bergleute und deren Hinterbliebenen gegründet worden war. In einer Urkunde vom 28. Dezember 1260 sicherte der Hildesheimer Bischof Johann I. von Brakel der Bruderschaft seinen Schutz zu – der erste Hinweis auf eine organisierte Sozialfürsorge und der Ursprung späterer Knappschaften, aber auch der Ursprung der deutschen und europäischen Sozialversicherung. Anlässlich des 750. Geburtstages macht die Knappschaft mit der Wanderausstellung »Auf breiten Schultern – 750 Jahre Knappschaft« ihre wechselvolle Geschichte vor Ort erlebbar.

17 Schautafeln der Ausstellung zeigen Bilder und Urkunden zur Geschichte der Knappschaft und zeichnen in acht Zeitabschnitten die Entwicklung von der mittelalterlichen Bruderschaft bis zum modernen Dienstleistungsunternehmen nach.

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr, Freitag: 09.00 - 14.00 Uhr. Wir bitten um eine telefonische Anmeldung unter 0681/90626-22.

 

Eintritt frei!

 

 

 

23. Oktober 2012
bis
07. Dezember 2012

Stiftung Demokratie Saarland
Bismarckstr. 99
66121 Saarbrücken

Ausstellung

Saskia Guthörl
Telefon: 0681 - 906 26 - 22