Historisch-politische Exkursionen

Gemeinsam mit der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken bieten wir historisch-politische Exkursionen an, die sich mit den beiden Weltkriegen des vergangenen Jahrhunderts und deren Spuren in unserer Region auseinandersetzen.

Die Ziele sind die Schlachtfelder von Verdun, das Konzentrationslager Natzweiler-Struthof in den Vogesen (heute Natzwiller) sowie die Landeshauptstadt Saarbrücken. Mit der Fahrt nach Verdun wollen wir zeigen, welche Opfer ein "Totaler Krieg" sowohl unter den Soldaten als auch in der gesamten Gesellschaft fordert. Anhand des Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof soll einerseits die Menschenverachtung der nationalsozialistischen Ideologie aufgezeigt werden und andererseits, dass die KZs keine "ausgelagerten" Einrichtungen darstellten, sondern ein zentrales Element für die gesamte nationalsozialistisch durchstrukturierte Gesellschaft bildeten. Mit unserer Stadtrundfahrt durch Saarbrücken wollen wir beispielhaft darstellen, wie sich die nationalsozialistische Herrschaft auf die Gesamtbevölkerung auswirkte. Dabei wird das Augenmerk jedoch besonders auf die jüdischen Opfer gelegt.

Alle Exkursionen werden von fachkompetenten Referentinnen und Referenten geleitet. Während der Hinfahrt nach Verdun und Natzweiler werden sich die TeilnehmerInnen zudem mit Hilfe von speziell erstelltem Unterrichtsmaterial mit den historischen Hintergründen der angefahrenen Ziele beschäftigen.

In Kooperation mit der