Alte Stadt und neuer Wein - Das Toulois

Fahrt in die Geschichte Kerneuropas

Im Hinblick auf die zunehmende Komplexität der verschiedenen Politikfelder und die damit verbundene Informationsflut hat die Nachfrage nach zusätzlichen Angeboten zugenommen. Dem haben wir Rechnung getragen und unser Programm in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur ausgebaut.


Die Stadt Toul im südlichen Lothringen, frühere Hauptstadt der keltischen Leuker und ehedem bedeutende Bischofsstadt mit großer mittelalterlicher Tradition, hat eine schwere Zeit hinter sich: Nach dem Abzug der Truppen von zwei nahe gelegenen amerikanischen Flugplätzen und der erheblichen Verringerung der französischen Armee sowie erheblichen Zerstörungen im zweiten Weltkrieg war die wirtschaftliche Basis der Stadt weitgehend weggebrochen. Erst in den letzten Jahren gab es neue wirtschaftliche Ansiedlungen und erhebliche Anstrengungen, den Tourismus zu fördern.


Die Lage der uralten Stadt im Moselbogen, die Vauban-Festung und der Mont St. Michel sowie zwei hervorragende gotische Kirchen mit sehr sehenswerten Kreuzgängen sind unbedingt einen Besuch wert. Leider war die Kathedrale der Stadt bis vor kurzem in einem jammervollen Zustand, aber die Restauratoren, die dort seit fünf Jahren arbeiten, haben es geschafft, die Schönheit der Gotik auch im Inneren des Gotteshauses wieder aufleuchten zu lassen.


Die Weinberge an der Côte Touloise mussten wegen des Reblaus-Befalls am Anfang des vergangenen Jahrhunderts zerstört werden. Erst seit drei Jahrzehnten haben junge, engagierte Winzer die alte Tradition des Weinanbaus wieder aufleben lassen und mit dem „Gris de Toul“, einem bräunlichen Roséwein, ein zunehmend anerkanntes und vielfach prämiertes Produkt geschaffen. Neben einer Stadtführung in Toul wird ein Besuch bei den Winzern mit Gelegenheit zum Probieren der regionalen Küche und des Weines die Chance bieten, das Toulois zu erkunden.


Anmeldung erforderlich!
Teilnahmebeitrag: 25,00 Euro

Ulrich Andres

28. Juni 2006
08:30 Uhr bis
20:00 Uhr

Toul

Studienfahrt

Villa Lessing