Fahrt an die Quelle der Mosel

Unterwegs mit dem Autor Klaus Bernarding

Die erste der beiden Fahrten in diesem Jahr in die südlichen Vogesen geht zur Quelle der Mosel, an den Fuß des Col de Bussang in 750 m Höhe, Département Vosges. Der Reiseweg beträgt 250 km und erstreckt sich über Metz-Nancy-Epinal-Remiremont-Thillot bis zu dem kleinen Ort Bussang.

 

Das erste Ziel, das wir am Morgen anfahren wird das schöne Städtchen Remiremont sein, das seinen Ursprung auf den austrasischen adeligen Mönch Romaric, geboren in Metz, und seinen Begleiter Amé (Aimé, Amatus) zurückführt. Letzterer hat den späteren heiligen Romaric zum christlichen Glauben bekehrt und wurde gemäß der Benediktiner-Regel der erste Abt des auf dem Romarici Mons (vgl.: Remire-Mont) gegründeten Klosters. Dieser Berg überragt den Zusammenfluss der Moselotte und der Mosel. Bekannt jedoch wurde das später in die heutige Stadt verlegte Kloster als Frauen-Kloster, in dem bis zu 80 adelige (Stifts-) Damen wohnten. Ihr Leben und ihre Arbeit ist eine kleine Geschichtsstunde wert!

Von dort geht die Reise weiter moselaufwärts über die ehemalige Textil-Stadt Thillot nach Bussang. In Bussang ist ein gemeinsames Mittagessen vorgesehen.

 

Danach steigen wir zur eigentlichen Quelle der Mosel (festes Schuhwerk!) hinauf, in deren Nähe sich natürliche Mineralwasser-Quellen befinden. Mit einem langen Zitat aus der „Mosella“ des römischen Dichters Ausonius schließt der Reisetag vorläufig.

 

Abfahrt in Saarbrücken um 6:30 Uhr.

Unkostenbeitrag: 25 € (Die Zusteigestellen werden noch bekannt gegeben.)

Klaus Bernarding

16. Mai 2009
06:30 Uhr bis
20:30 Uhr

Südvogesen

Studienfahrt

Karoline Ripplinger
Telefon: 0681 - 906 26 - 19