Tagesfahrt nach Metz ins Centre Pompidou

Sowohl durch die Ausstellung wie auch durch das Gebäude mit seiner futuristischen Architektur findet eine Führung in deutscher Sprache statt. Das aktuelle Programm heißt „Phares“ (Sternstunden), geht bis 2016 und zeigt etliche Meisterwerke aus dem „Mutterhaus“ in Paris. Die Ausstellung basiert ausschließlich auf Leihgaben des Centre Pompidou/Musée national d’art moderne. Zu sehen ist eine Auswahl an Meisterwerken, die aufgrund ihrer monumentalen Größe nur selten in der Öffentlichkeit gezeigt werden.
Für Mitreisende, die Metz nicht kennen, bieten wir anschließend einen Rundgang durch die Altstadt und entlang des Moselufers mit den ehemaligen Befestigungen einschließlich eines Besuches der St. Stefans- Kathedrale an.

 

Für die Stadtführung wird festes Schuhwerk empfohlen.

 

Teilnehmerbeitrag: 25,00 €, die Abfahrt ist um 8:00 Uhr in Saarbrücken.


Der Reisebegleiter:


Ulrich Andres, geb. 1940 in Bonn. Gelernter Sozialarbeiter mit langjähriger Erfahrung in sozialen Brennpunkten und der Jugend- und Kulturarbeit im Rheinland und in der Pfalz. Aktiv in gewerkschaftlicher und berufsständischer Arbeit auf Landesebene. Ab 1985 Angestellter der Landeshauptstadt Saarbrücken und Orientierung in die Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt im regionalen grenzüberschreitenden Bereich und ab 1995 zur Senioren-Kulturarbeit. Seit Juni 2005 Rentner und weiterhin, auch ehrenamtlich, in der regionalen Kulturarbeit tätig.

 

Kontakt:
Saskia Recktenwald, Tel.: 0681/90626-22

in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken

Uli Andres

Uli Andres

Ulrich Andres

27. März 2015
08:00 Uhr

Metz

Tagesfahrt

Saskia Guthörl
Telefon: 0681 - 906 26 - 22