Mut zum Vorsitz in Vereinen und politischen Gruppierungen

Politik ohne Kommunikation ist nicht vorstellbar. Wer sich nicht zu Wort meldet und gehört wird, setzt sich politisch nicht durch. Dies gilt für Einzelpersonen wie für Organisationen. Verbände, Unternehmen und der Staat reagieren auf diesen Druck mit einer Intensivierung ihrer Kommunikationsbemühungen. Mit unseren Seminaren wollen wir die Optionen politischer Kommunikation aufzeigen sowie Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit geben, ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern.

Wieder einmal steht eine Vorstandswahl im Verein an. Doch wer kandidiert, welche Fähigkeiten sollte die Person mitbringen – und wer traut es sich zu, die Verantwortung in einem Vorstand zu übernehmen?
Das Seminar „Mut zum Vorsitz“ liefert das handwerkliche Rüstzeug, um als Mitglied im Vorstand oder als dessen Leiter/Leiterin zu bestehen.

Der Referent Thomas Schommer erläutert sowohl Fragen
- der persönlichen Organisation (Wie bekomme ich das alles unter einen Hut?),
- des Managements (Wie kann ich welche Aufgaben an wen delegieren?) und
- der Kommunikation im Vorstand (Mit welchen Techniken kann ich Sitzungen und Veranstaltungen bestreiten?)

Das Seminar richtet sich an engagierte Vereinsmitglieder, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und Vorstandmitglieder, die in Zukunft den Verein repräsentieren möchten.


Anmeldung erforderlich!

ReferentIn:

Thomas Schommer, M.A,

Thomas Schommer, M.A,

Thomas Schommer, M.A., PR-Beratung, Saarbrücken

* Schommer, Thomas, MA: Nach Abitur Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Neuere Geschichte an der Universität des Saarlandes und der University of Wales College of Cardiff, Volontariat in einer PR-Agentur, seit 1996 freiberuflicher PR-Berater und Journalist.

05. April 2008
09:00 Uhr bis
16:00 Uhr

Bildungszentrum
Kirkel

Seminar

Karoline Ripplinger
Telefon: 0681 - 906 26 - 19