Wie sage ich´s der Presse?

Vom richtigen Umgang mit den Medien

Politik ohne Kommunikation ist nicht vorstellbar. Wer sich nicht zu Wort meldet und gehört wird, setzt sich politisch nicht durch. Dies gilt für Einzelpersonen wie für Organisationen. Verbände, Unternehmen und der Staat reagieren auf diesen Druck mit einer Intensivierung ihrer Kommunikationsbemühungen. Mit unseren Seminaren wollen wir die Optionen politischer Kommunikation aufzeigen sowie Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit geben, ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern.

Das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in Parteien, Verbänden und Vereinen ist ein Herzstück unserer Demokratie. Doch viele gute Aktivitäten blühen im Verborgenen, denn der Weg in eine breitere Öffentlichkeit führt in unserer Mediengesellschaft zunehmend über Presse und Rundfunk. Wie Sie Themen mediengerecht aufbereiten und präsentieren, das will Ihnen unsere Schulung zeigen. Der Kurs ist als Grundlagenseminar konzipiert. Er richtet sich an Anfänger in der Pressearbeit. Hier wird Basiswissen vermittelt, anhand von Themen aus der aktuellen politischen Diskussion wie etwa Familienpolitik oder kommunale Kulturarbeit.


Inhalte:

  • PR - Was ist das?“
  • Wie Redaktionen arbeiten
  • Was die Presse interessiert
  • Wie gute Pressetexte aussehen
  • Vom Protokoll zum Pressetext
  • Pressearbeit im Netz
  • Auf den Verteiler kommt es an

Die Referentin:
Vögel, Regina: Diplom-Journalistin, Dipl-Ing. (FH). Freie Wissenschaftsjournalistin für Zeitschriften und Tagespresse. Dozentin an der Universität des Saarlandes. Zusammen mit Ulrike Klös führt sie das TeXT-Redaktionsbüro in Saarbrücken.


Anmeldung erforderlich!

ReferentIn:

Marion Bredebusch, Dipl. Päd.

01. Juli 2006
09:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Saarbrücken

Grundseminar

Villa Lessing