China vor dem 19. Parteitag der KPC

Welche Zukunft hat das kommunistische System?

Die nur alle fünf Jahre stattfindenden Parteitage der Kommunistischen Partei Chinas (KPC) stehen stets unter besonderer Beobachtung des In- und Auslands. Dies gilt auch für den 19. Parteitag, der für den Herbst 2017 terminiert ist und wesentliche personelle Weichenstellungen schon für die Zeit nach 2022 stellen wird. Dieses Seminar nimmt den Parteikongress zum Anlass, über die Machtgrundlagen der KPC sowie formelle und informelle Entscheidungsverfahren zu informieren und mögliche Zukunftsszenarien zu diskutieren.


Inhalte:

  • Die Geschichte der KPC und deren Parteitage im Überblick
  • Der offizielle Staatsaufbau und die leninistischen Herrschaftsstrukturen
  • Informelle Spielregeln der chinesischen Politik
  • Parteitage und Führungswechsel in China: was wir wissen und nicht wissen
  • Alternative Zukunftsszenarien für die VR China

Referent:

Prof. Dr. Dirk Schmitt

apl. Prof. Dr. Dirk Schmidt

geb. 1968, Studium der Politikwissenschaft, neueren Geschichte, Englischen Philologie und chinesischen Sprache in Saarbrücken, Newcastle upon Tyne und Taiwan; 1995 bis 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft/Arbeitsstelle für Politik Chinas und Ostasiens an der Universität des Saarlandes; seit Oktober 2013 Vertreter der Professur für Regierungslehre/Politik und Wirtschaft Chinas in Trier. Arbeitsschwerpunkte: Politische Ökonomie und Wirtschaftspolitik, Politik und Wirtschaft in China/Ostasien, Außenpolitik Chinas.

06. Mai 2017
09:00 Uhr bis
16:30 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Seminar

Monika Petry
Telefon: 0681 - 906 26 - 13