Achtung: abgesagt!

Die Grundrechte im Grundgesetz – wirkungslose Deklarationen oder gelebte Realität?

Die Grundrechte im Grundgesetz (GG) der Bundesrepublik Deutschland gelten als Musterbeispiel für die Verankerung von Menschenrechten in einer Verfassung, nicht zuletzt deshalb, weil sie vor dem Bundesverfassungsgericht (BVG) einklagbar sind. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Werden die Grundrechte tatsächlich in der gesellschaftlichen und politischen Wirklichkeit beachtet? Wie steht es z.B. mit der in Art. 3,2 GG geforderten „Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen“? Oder - angesichts massiver Überwachung von Daten unbescholtener Bürger durch Behörden und Geheimdienste - mit dem aus den Art. 1 und 2 ableitbaren „Recht auf informationelle Selbstbestimmung“  ? Oder mit dem Asylrecht nach Art. 16a GG, das durch zahlreiche gesetzliche und verfassungsrechtliche Bestimmungen eingeschränkt wird?

 

Auf diese und ähnliche Fragen sollen in dem Seminar Antworten gesucht werden. Nach einem Überblick über Entstehung, Bedeutung, Systematik und verfassungsrechtliche Relevanz der Grundrechte soll an exemplarischen Beispielen gezeigt werden, welche Probleme sich bei der Verwirklichung der Grundrechte stellen und wie sie gelöst werden können. Dabei wird auch die Rolle des BVG bei der Interpretation und Durchsetzung der Grundrechte angemessen berücksichtigt.

Während des gesamten Seminars haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Umfangreiche Materialien machen das Thema anschaulich und ermöglichen es den Teilnehmenden, die Problematik weiter zu vertiefen.

 

 

Referent:

Mathias Wolbers

Studium von Romanistik und Sozialkunde an der Universität des Saarlandes; von 1975 – 2013 Lehrer für Politik und Französisch an verschiedenen saarländischen Gymnasien mit Leitung zahlreicher Politik-Kurse in der Oberstufe; von 2002 – 2013 Fachreferent für Politik am saarländischen Lehrerfortbildungsinstitut LPM mit Konzipierung, Organisation und Leitung zahlreicher Fortbildungsveranstaltungen; seit August 2013 im Ruhestand

05. November 2016
09:00 Uhr bis
16:30 Uhr

Politische Akademie der Stiftung Demokratie Saarland
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Seminar

Saskia Guthörl
Telefon: 0681 - 906 26 - 22