Die SPD ein Jahr vor der Bundestagswahl

In welcher Verfassung ist die SPD ein Jahr vor der Bundestagswahl? Hat

sie sich so weit regeneriert, dass sie aus der Talsohle von 2009 (23%)

herauskommen kann? Welche Chancen hat sie, an die Macht zurückzukehren?

Auf welche Koalition hin soll sie sich orientieren? Soll sie ein

Bündnis mit einer der anderen Parteien – und mit welcher? – von

vornherein ausschließen? Mit welchem Spitzenkandidaten wird sie

antreten? Wie wird dieser gleichzeitig die Mehrheit der (aktiven) Parteimitglieder

hinter sich bringen und Wähler auch außerhalb der Stammklientel

der SPD gewinnen? Wie soll das programmatische Angebot

akzentuiert sein? Welche Antworten bietet die SPD auf die wichtigsten

innen- und außen-, wirtschafts- und sozialpolitischen Probleme an?

Diese und andere Fragen – etwa die nach einer Parteireform – sollen in

dem Seminar gemeinsam diskutiert werden.

ReferentIn:

Prof. Adolf Kimmel

Prof. Dr. Adolf Kimmel:

 

Studium der Geschichte und der Politikwissenschaft an den Universitäten Würzburg, FU Berlin und Paris (Sorbonne und Institut d’Etudes Politiques)

 

1967 Promotion für Neuere Geschichte an der FU Berlin

 

1970 bis 1978 Assistent und Assistenzprofessor am Historischen Institut der Universität des Saarlandes

 

1979 Habilitation für Politikwissenschaft an der Universität des Saarlandes

 

Vertretungsprofessuren für das Fach Politikwissenschaft an den Universitäten Bochum, München und Würzburg

 

Professor für Politikwissenschaft an der Universität Würzburg und Trier

 

seit 1.4.2004 im Ruhestand

08. September 2012
09:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Hotel/Rest. Eppelborner Hof
Rathausstr. 1-3
66571 Eppelborn

Seminar

Monika Petry
Telefon: 0681 - 906 26 - 13