ausgebucht: Gelingende Kommunikation in Gesellschaft und Politik

ist eine hilfreiche Grundlage für das Seminar "Einführung in Mediation – Konflikte als Chance sehen und Lösungen finden".

Wir alle kennen Kommunikation, die nicht gelingt.
Urteile, Vorwürfe, Diagnosen, Bewertungen- solche und andere Kommunikationssperren sorgen dafür, dass keine echte Verbindung aufgebaut werden kann. Unsere Art zu sprechen führt oft zu Verletzungen und Distanz. Dies hat viel mit Denken in Begriffen wie Schuld, Recht und Unrecht zu tun. So erreichen wir über Kommunikation nur selten das, was wir uns wünschen.  
Wie aber kann Kommunikation gelingen?
Die Gewaltfreie Kommunikation zielt auf Kooperation statt Konkurrenz, Mitgefühl statt Vorwurf und Schuldgefühl. Somit wird eine kreative Suche nach Lösungen möglich, welche die Bedürfnisse aller im Blick haben.
Der Workshop bietet eine mit vielen praktischen Übungen gespickte Einführung in das vom Psychologen Marshall B. Rosenberg entwickelte Kommunikationsmodell Gewaltfreie Kommunikation (GFK).
Das Seminar ist sowohl als Einstieg in die GFK geeignet, als auch zur Wiederholung und Vertiefung  bei Vorkenntnissen mit der GFK.

GFK nutzen für
- Persönliches Handeln
- Politik und Ehrenamt


Inhalte:

  • Einführung in das Modell der GFK
  • Haltung in der GFK
  • Vier Schritte in der GFK
  • Aufrichtige Mitteilungen
  • Bedürfnisse paraphrasieren
  • Echte Bitten stellen

Referentin:

Isabell Marie Popescu

arbeitet seit 2009 für das BREDEBUSCH-Institut für Kommunikation und Kompetenz als Trainerin zu den Themen Werte, Gender und Rhetorik. In Saarbrücken studierte sie Philosophie und Englisch, arbeitete für die Nichtregierungsorganisation Netzwerk Entwicklungspolitik Saarland als Bildungsreferentin und Projektmitarbeiterin. Seit 2013 lebt sie in Nordrhein-Westfalen und ist dort als freie Theaterpädagogin tätig.

06. Mai 2017
09:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Seminar

Elena Steinmetz
Telefon: 0681 - 906 26 - 11