Kreatives Denken

Konstruktive Bewältigung politischer Herausforderungen in der Gesellschaft

Herausfordernde Fragestellungen und Problembewältigungen im kommunalpolitischen  Alltag können mit Inspiration und Gedankenfreiheit zu neuen Antworten und Lösungen  geführt werden.

Kreativität muss dabei nicht mit der großen politischen Vision gleichgesetzt werden. Kreativität fängt ganz klein an, in der inneren Einstellung, das Neue zu akzeptieren; in der Fähigkeit, die Weite der Umwelt nicht durch den Tunnel, sondern von der Bergspitze aus wahrzunehmen und nicht zuletzt in der Kenntnis um die eine oder andere gedankenführende Technik, die eine Vielzahl möglicher Lösungsvorschläge zulässt, wenn es darum geht politische Entscheidungen herbeizuführen.

Gerade in vertrauten Sitzungsteams kann es leicht vorkommen, dass man sich in Denkblockaden verfestigt und die mögliche Vielfalt alternativer Lösungsangebote nicht mehr erkennen kann. Das Seminar will anhand konkreter politischer Fragestellungen Phantasie- und Phantasiebereitschaft wecken. Es werden Kreativtechniken vorgestellt und versteckte Denk- und Planungskapazitäten der TeilnehmerInnen freigelegt. Der Erfolg des Denkens mündet in eine überzeugende sprachliche Präsentation.

 

Ablauf:

 

Freitag, 17.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr

 

 

Inhalte:

  • Wahrnehmung

  • Mind Mapping, Brainstorming

  • Divergentes Denken

  • Kreative Denk- und Planungsstrategien

  • Memotraining

  • Klassische Redegliederung

 

 

ReferentIn:

Joachim Fegert

Joachim Fegert: Lehrer (Gymnasial- und Förderschullehrer L) sowie Managementreferent für Personalwesen. Seit 20 Jahren auch als freier Referent zu den Themen Kommunikations- und Personaltraining tätig. Darin Schwerpunkte u. a. Kommunikation, Argumentations- und Bewerbungstraining, Moderation, Kreatives Denken, Memotraining, und Schnelllesetechnik.

14. Juni 2013
17:00 Uhr
bis
15. Juni 2013
17:00 Uhr

Hotel/Rest. Eppelborner Hof
Rathausstr. 1-3
66571 Eppelborn

Seminar

Monika Petry
Telefon: 0681 - 906 26 - 13