Moderieren konkret: Das World Cafe - eine Methode für die Politik

 

Das World Cafe ist ein noch recht neues Moderationsdesign, mit dem Gespräche und Dialoge in kurzer Zeit auf eine tiefe vernetzte und sich ‚verlinkende‘ Ebene gebracht werden kann und auch Menschen, die sich vorher nicht kannten, miteinander ins Gespräch kommen können. Bei der Methode des World Café wird in einer entspannten, kaffeehausähnlichen Atmosphäre ein kreativer Prozess in Gang gesetzt, der über mehrere Gesprächsrunden – sowohl kurz als auch ganztägig - den Austausch von Wissen und Ideen unter den Beteiligten fördert und so zu neuen Erkenntnissen führt. Es ist auch für richtig große Gruppen wie z.B. Bürgerinnen- und Bürgerversammlungen geeignet. Es kann zu einer Neuorientierung eines Vereins eingesetzt werden genau wie im Rahmen eines Seminars für Betriebsräte zur Reflexion und Planung. Ein spezifisches Thema kann tief und kreativ diskutiert werden oder auch eine Mitgliederversammlung kann so aufgepeppt werden und auch Anträge können so von vielen gemeinsam entwickelt werden.

 

Inhalte:

·        World Café erleben

·        Café Etikette

·        Reflexion der Methode World Café

·        Planung und Anwendung des World Cafés für eigene Zusammenhänge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

telefonischer Kontakt: Christa Reidenbach, 0681/90626-10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ReferentIn:

Marion Bredebusch, Dipl. Päd.

Marion Bredebusch, Studium von Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie in Münster, parallel seit 1988 in der Erwachsenenbildung tätig. Danach als Bildungsreferentin in einem Jugendverband und neun Jahre an der Universität des Saarlandes beschäftigt. Parallel mehrjährige Moderationsausbildung und weitere Ausbildungen berufsbegleitend (Coachingtechniken, Mentaltechniken, Großgruppenkonferenzen u.a.). Seit 2002 selbständig mit dem BREDEBUSCH-Institut für Kommunikation und Kompetenz in Wirtschaft, an Hochschulen und bei Verbänden/Institutionen.

21. Februar 2015
09:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Bildungszentrum der Arbeitskammer
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Seminar

Villa Lessing