Grundkenntnisse zur Erforschung der regionalen und lokalen Geschichte

Das Seminar gibt Personen, die sich aus eigenem Antrieb mit der Erforschung ihrer eigenen Familie oder der regionalen Geschichte befassen, zahlreiche praxisbezogene Hinweise und Anregungen zum geschickten methodischen Vorgehen. Die TeilnehmerInnen erfahren, welche Hilfsmittel es gibt und wie sie sie finden, welche Arten von schriftlichen Zeugnissen es aus welcher Epoche gibt, was sie in welchem Archiv erwarten können, wie sie alte Handschriften und Inschriften leichter lesen können und wie alte Datumsangaben korrekt umgerechnet werden. Hinweise zu den wichtigsten Archiven, Museen und Bibliotheken in unserer Region runden die kompakte Einführung in die historischen Hilfswissenschaften ab. Die TeilnehmerInnen können eigene Fragen zur Sprache bringen.

 

Inhalte:

 

  • Einführung in die Hilfswissenschaften
  • Kleine Quellenkunde zur Regionalgeschichte
  • Archivkunde
  • Paläografie und Chronologie

Referent:

Dr. Hans-Joachim Kühn

* Kühn, Hans-Joachim, Dr. phil.: geb. 1958, Studium der Geschichte in Saarbrücken und Tübingen, Stadtarchivar in Püttlingen 1985-1988, Museumsberater beim Saarländischen Museumsverband e.V. 1989-

1999, seit 2000 freiberuflicher Historiker und Autor (Vorträge und Seminare an der Universität und in der Erwachsenenbildung, Ausstellungen, Publikationen zur Kultur- und Alltagsgeschichte).

28. Januar 2017
09:00 Uhr bis
16:30 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Seminar

Monika Petry
Telefon: 0681 - 906 26 - 13