Archiv (Audio on demand)

Annäherung zwischen Rot und Rot?

Die Linke im deutschen Fünf-Parteien-System

Die deutsche sozialistische Arbeiterbewegung ist seit dem Ersten Weltkrieg und der Novemberrevolution 1918/19 gespalten. Die Ablehnung der Bolschewiki durch die Sozialdemokratie vollzog sich in dem Moment, in dem die russische Konstituante im Januar 1918 durch diese vertrieben wurde – ein Verstoß gegen parlamentarisch-demokratische Prinzipien. Der Konflikt zwischen Sozialdemokraten und Kommunisten zog sich bekanntlich durch die Zwischenkriegszeit, den Zweiten Weltkrieg und den Kalten Krieg. Diese historischen Vorbelastungen dürfen nicht aus dem Blick geraten, wenn wir heute – in Deutschland nach Wiedervereinigung, Gründung der PDS und Bildung der Linkspartei – erstmals wieder von einer rot-roten Annäherung sprechen. Allerdings sind beide Parteien in der Gegenwart nicht mehr das, was sie – unter völlig anderen Bedingungen – einst darstellten. Die Frage ist, ob punktuell eine Zusammenarbeit, eine Kooperation oder Koalition in Deutschland möglich ist, wie in anderen europäischen Ländern. Dieser Frage wird der Referent nachgehen und versuchen, jene Faktoren herauszuarbeiten, die das Verhältnis von SPD und Linkspartei bestimmen.

ReferentIn:

Prof. Dr. Peter Lösche

Prof. Dr. Peter Lösche

Prof. Dr. Peter Lösche

geb. 1939, Studium der Geschichte, Politikwissenschaft, Geografie und Philosophie an der FU Berlin, in Göttingen und in den USA. Promotion und Habilitation an der FU Berlin. Von 1969 bis 1971 war er Kennedy Memorial Fellow an der Harvard University, von 1971–1972 übernahm er eine Lehrstuhlvertretung an der Universität Hamburg. 1971 hatte er ebenfalls eine Dozentenstelle am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin, wo er 1973 habilitierte. Im selben Jahr wurde Lösche auf eine ordentliche Professur am Seminar für Politikwissenschaft der Universität Göttingen berufen, wo er bis zu seiner Emeritierung 2007 blieb. In Göttingen war er seit 1991 auch am Zentrum für Europa- und Nordamerikastudien tätig, seit 2001 außerdem Mitglied der Arbeitsgruppe Parteienforschung.

 

Zudem war Lösche Gastprofessor an der Stanford University, an der University of California und an der Johns Hopkins University in den Vereinigten Staaten und zu längeren Forschungsaufenthalten in den USA und Neuseeland.

16. Mai 2011
18:00 Uhr

Haus der Stiftung Demokratie Saarland

Vortrag

Carmen Oschmann
Telefon: 0681 - 906 26 - 21

 Anhören