Archiv (Audio on demand)

Ist die Demokratie zukunftsfähig?

Die scheinbare Ohnmacht westlicher Politik gegenüber den weltweit sich zuspitzenden sozialen, ökonomischen und ökologischen Problemen hat das Vertrauen vieler Menschen in die Demokratie erschüttert. Otfried Höffe, einer der namhaftesten politischen Philosophen der Gegenwart, legt in seinem Vortrag die Faktoren offen, die demokratische Systeme dazu befähigen, in wirksamer Weise Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und damit letztlich ihre eigene Legitimationsgrundlage zu sichern.

ReferentIn:

Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Otfried Höffe

Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Otfried Höffe

Prof. Dr. Otfried Höffe

geb. 1943 in Oberschlesien; Studium der Philosophie, Theologie, Geschichte und Soziologie in Münster, Tübingen, Saarbrücken und München. 1970 Promotion zum Dr. phil. („summa cum laude“: LMU München); 1970/71 Visiting Scolar an der Columbia University in New York City, 1971-1976 wissenschaftlicher Assistent, 1974/75 Habilitation im Fach Philosophie an der LMU (München); 1976 Lehrstuhlvertreter, ab Sommersemester 1977 ordentlicher Prof. für Philosophie an der Universität Duisburg; ab Sommersemester 1978 Lehrstuhl für Ethik und Politische Philosophie an der Universität Freiburg (Schweiz), zugleich Lehrbeauftragter für Rechtsphilosophie an der Juristischen Fakultät und Direktor des Internationalen Instituts für Sozialphilosophie und Politik; 1985-1986 Wissenschaftliches Mitglied (Fellow) am Wissenschaftskolleg zu Berlin; ab 1992 Lehrstuhl für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Tübingen, Mitglied ihrer juristischen Fakultät und Gründer sowie Leiter der Forschungsstelle Politische Philosophie; seit 2002 ständiger Gastprofessor für Rechtsphilosophie der Universität Sankt Gallen.

Rufe auf Ordinariate für Philosophie an der Humboldt Universität zu Berlin (1992) und an die Universität Zürich (2003) abgelehnt.

Arbeitsschwerpunkte: Politische Philosophie (Rechts- und Staatsphilosophie), Moralphilosophie, Angewandte Ethik (Biomedizinische Ethik, Ökologische Ethik, Technikethik, Wirtschaftsethik u.a.), Erkenntnistheorie; Aristoteles, Kant.

07. September 2009
18:00 Uhr

Haus der Stiftung Demokratie Saarland

Vortrag

Carmen Oschmann
Telefon: 0681 - 906 26 - 21

 Anhören