Europäische Außen- und Sicherheitspolitik

mit einem Impulsvortrag von Jo Leinen, MdEP

Das Kernmotiv der EU, der Erhalt von Frieden im Innern und der Schutz vor äußeren Bedrohungen, erhält angesichts zunehmender internationaler Unsicherheiten neue Relevanz. In der Nachbarschaft der EU gibt es nicht den angestrebten „Ring aus Freunden“, sondern es herrscht politische und soziale Instabilität mit zentralen Herausforderungen wie Migration und internationalem Terrorismus.

Der Vortrag analysiert das Handlungsspektrum der EU-Außen- und Sicherheitspolitik und bewertet die globale EU-Sicherheitsstrategie, auch im Hinblick auf die grundlegenden europäischen Werte (Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte). Zudem wird angesichts der Untrennbarkeit von innerer und äußerer Sicherheit aufgezeigt, dass mit differenzierter Integration der Mehrwert gemeinsamen europäischen Handelns für den Bürger unmittelbar begreifbar wird.

im Rahmen der Ausstellung "On Democracy"

Referent:

Christian Falkowski, Botschafter a.D.

hat an der Technischen Universität Darmstadt politische Ökonomie, BWL, Mathematik und Maschinenbau studiert und blickt auf eine mehr als 35 Jahre währende internationale Berufserfahrung zurück. Überwiegend war er im Bereich Außenbeziehungen der Europäischen Kommission tätig. Als Botschafter leitete er die EU-Delegationen in Pakistan, Jordanien/Jemen, Ägypten und Wien und war zudem Direktor des diplomatischen Außendienstes der Kommission. Zuletzt erschien sein Buch „Europa für uns. Warum wir Europa brauchen“ (2011), in dem er begründet, warum wir Europa heute und morgen brauchen – stets seiner Devise verpflichtet: „Global denken, europäisch handeln“.

11. September 2017
18:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Vortrag

Dr. Verena Paul
Telefon: 0681 - 906 26 - 24