Ausstellung Unsere 17 Ziele. Die Kunst des nachhaltigen Lebens

Fotografien von Studierenden am Umwelt-Campus Birkenfeld & Möbel des Upcycling-Zentrums Neunkirchen

Parallel zu unserer Vortragsreihe „Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit“, die bis Ende Januar 2020 läuft, zeigen wir 17 Fotografien, die Studierende am Umwelt-Campus Birkenfeld angefertigt haben, sowie einige ausgewählte Upcycling-Möbel, die sich das Credo „Aus Alt mach neu – und tue Gutes dabei“ auf die Fahnen geschrieben haben. Das 2018 initiierte Upcycling-Projekt in Neunkirchen, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für Langzeitarbeitslose und Migranten gefördert wird, stellt pfiffige Produkte und Möbel aus Abfallprodukten regionaler Unternehmen her. Dergestalt schlagen die Möbel einen wirkungsvollen Bogen von den Vorträgen, die das Thema Nachhaltigkeit analysieren, zu den ästhetischen Fotoarbeiten. In diesen Aufnahmen setzen sich die Studierenden phantasievoll mit den 17 von den Vereinten Nationen formulierten Zielen für nachhaltige Entwicklung auseinander und leisten eine kreative Transferleistung zwischen Inhalt und Form.

Um was geht es bei den 17 Nachhaltigkeitszielen? Regierungschefs aus aller Welt unterzeichneten im September 2015 die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Dabei stehen unter anderem Bildung, Gesundheit, Klima oder Konsum im Fokus. Und beim Lesen der den Fotografien zur Seite gestellten Informationstexte stellen sich uns auch immer wieder die Fragen: Was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Und wie kann jeder einzelne von uns sein Leben ein wenig nachhaltiger gestalten?

in Kooperation mit RENN.west


bis

Politische Akademie

Europaallee 18

66113 Saarbrücken

Verena Paul

Telefon: 0681 - 906 26 - 24

© Herrmann, Julia / Nachhaltigkeitsziel 16: Frieden. Gerechtigkeit und starke Institutionen