Mein Praktikum bei der Stiftung Demokratie Saarland...

…hat mich in meinen Entscheidungen für meinen weiteren Studienverlauf bestätigt und mir Einblicke in ein potenzielles zukünftiges Arbeitsfeld gegeben. Während des sechswöchigen Praktikums hatte ich nicht nur die Möglichkeit, in alle Arbeitsbereiche der Stiftung zu schnuppern, sondern konnte mir auch ein besseres Bild über politische Stiftungen und Erwachsenenbildung verschaffen. Mein Arbeitsalltag war sehr abwechslungsreich und kaum ein Tag glich dem anderen. Neben Tätigkeiten zur Unterstützung der hauseigenen Bibliothek habe ich vor allem in der Vor- und Nachbereitung von Vorträgen und Seminaren geholfen. Auch über meine Tätigkeit hinaus hat es mir Spaß gemacht, Veranstaltungen der Stiftung zu besuchen und so Themenfelder zu erkunden, die mich nicht nur beim Schreiben einer Hausarbeit, sondern auch beim Finden eines Themas für meine Bachelorarbeit bereichert haben und mir potenzielle Masterstudiengänge eröffnet haben, die ich vorher nicht in Betracht gezogen hatte. Besonders angenehm habe ich die freundliche und offene Atmosphäre im Team erfahren, die dazu beigetragen hat, dass es nie langweilig wurde und es immer etwas zu tun gab. Mein sechswöchiges Praktikum war für mich eine große Bereicherung, die sicherlich einen wichtigen Grundstein in meinem akademischen Werdegang darstellt.

Edna Weber, Praktikantin Februar/ März 2018
(Studentin im Fach European Studies Major mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und
Anglistik an der Universität Passau)