Sportvereine im Blickpunkt. Strukturelemente, Umweltverflechtungen und Selbstverständnis saarländischer Sportvereine

Eike Emrich / Vassilios Papathanassiou / Werner Pitsch

 

Schriftenreihe

Geschichte, Politik und Gesellschaft

Band 3

 

367 Seiten, Broschur

ISBN 3-86110-202-1

 

19,00 €

Sportvereine im Saarland sind nicht nur ein Ort intensiver Kommunikation und Interaktion, sondern auch Ausdruck bürgerlichen Gestaltungswillens. Als »soziale Orte« sind sie ein nicht unwichtiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens und dienen gewissermaßen auch als »Kitt« der Gesellschaft. Ihre unverminderte Attraktivität für weite Teile der saarländischen Bevölkerung zeugt von ihrer permanenten Flexibilität sowie von dem ungebrochenen Engagement der Menschen in den Sportvereinen. Der vorliegende, empirisch fundierte Band beleuchtet verschiedene Aspekte dieser selbst organisierten freiwilligen Vereinigungen nicht zuletzt vor dem Hintergrund aktueller sport- und gesellschaftspolitischer Diskussionen. Auch über den Bereich des Saarlandes hinaus ist dies ein wichtiger Beitrag zur (sport-)soziologischen Vereinsforschung, da in den Vergleichen mit anderen bundesweiten und regionalen Untersuchungen zum Thema »Sportverein« auch das Gemeinsame im Trennenden und das Trennende im Gemeinsamen aufgezeigt wird.