Seminar Abgesagt: Schüler - Schule - Mitbestimmung (morgens)

Sich einmischen, mitreden, mitentscheiden in der Schule? Es ist keinesfalls selbstverständlich, dass junge Menschen dies tun, für andere und sich selbst. Wer sich für die Vertretung der Schülerschaft wählen lässt, hat sich für ein persönliches Engagement entschieden. Dies verdient besondere Anerkennung.
In diesem Seminar bieten die Stiftung Demokratie Saarland, die Landeselterninitiative für Bildung e.V. und die Landesschülervertretung (LSV) in Kooperation mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien SchülersprecherInnen der Schulen und Klassen sowie ihren VertreterInnen, allen Delegierten in der Landesschülervertretung und allen sonst engagierten SchülerInnen die Gelegenheit, ihre Handlungskompetenz zur Wahrnehmung ihrer Mitbestimmungsrechte und ihrer Gestaltungsmöglichkeiten weiterzuentwickeln.
Außerdem gibt es Tipps und Anregungen für das Engagement an der Schule. Dabei stehen die Interessen der SchülerInnen im Vordergrund, damit sie die Möglichkeit erhalten, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen. An dem Seminar können auch VerbindungslehrerInnen teilnehmen.
LehrerInnen erkennt das Landesinstitut für Pädagogik und Medien die Teilnahme am Seminar als Fortbildung an.

Inhalte:

  • Welche Rechte haben wir als VertreterInnen der Schülerschaft?
  • Auf welche Unterstützung haben wir Anspruch? Welche erfolgreichen Beispiele guter SV-Arbeit gibt es? Welches sind unsere Probleme, wie können wir sie lösen?
  • Wie organisieren wir unsere Arbeit am besten?

Seminarleitung: Bernhard Strube, Programmleiter des Saarländischen Schulpreises und Sprecher der Landeselterninitiative für Bildung e.V. , die/der Vorsitzende der Landesschülervertretung sowie Mitglieder des LSV-Landesvorstandes


09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Politische Akademie der SDS

Europaallee 18

66113 Saarbrücken

Elena Steinmetz

Telefon: 0681 - 906 26 - 11

Seminarleitung:

Bernhard Strube

Programmleiter Saarländischer Schulpreis, Sprecher der Landeselterninitiative für Bildung e.V., mehrere Jahre Mitglied der Elternvertretung an Grundschule und Gymnasium seines Sohnes sowie in der Landeselternvertretung.

zusammen mit der Landeselterninitiative für Bildung und der Landesschülervertretung sowie in Kooperation mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien