Ein politisches Leben voller Perspektiven und Inspiration

Es ging ja gar nicht anders: Wer eine politische Funktion hatte, musste sein  Denken umfassend weiterentwickeln. Einerlei, auf welcher Ebene, ob in großen oder kleinen Gruppen, im Dorf oder in der Stadt. Immer waren mehrere Themenfelder zu bearbeiten, immer ging es um Gestaltung der Verhältnisse, um die Erarbeitung bzw. konkrete Zusammenführung von Perspektiven. Manches Mal auf sich allein gestellt, meist aber gemeinsam.

Dieser Tag in der „Stiftung“ richtet sich an ältere Mandatsträger/innen in der Politik gleich welcher Ebene, die gerne zurückschauen möchten auf gute oder weniger gute Zeiten ihrer Tätigkeit für die Gesellschaft. Für den einen oder anderen könnte er auch Inspiration sein, sich selber noch etwas Bestimmtes vorzunehmen oder Jüngere „anzustecken“. 

Solche oder ähnliche Fragen oder Feststellungen könnten sich im Gespräch ergeben:

  • War meine Rolle auch klein, so habe ich der Demokratie doch geholfen.
  • Was war und was ist Demokratie heute? Was heißt eigentlich „lebendig“?
  • Wie konnte ein Rechtsruck stattfinden?
  • Was sollte „noch gesagt werden“?
  • Was ich bereits tue, ohne gleich (wieder) Funktionär/in zu sein. 

Einen solchen Gesprächstag leiten zu wollen, wäre anmaßend. Ihn jedoch zu moderieren, traut sich Thorsten Hartmann zu, der aus eigener Erfahrung weiß, wozu er einlädt.

Referent:

Thorsten Hartmann

geb. 1942, Bad Tölz. Mein Motto war immer, das weiterzugeben, was ich in der (Waldorf-)Schule selbst erlebt hatte: Nicht nur Wissen und Können für das anzuhäufen, was besteht, sondern Veranlagungen zu entwickeln, um den unterschiedlichsten Lebensgebieten immer neue Kräfte zuzuführen. Als Betriebswirt und Organisationsentwickler, Geschäftsführung und Dozent für politische Bildung (FES und SDS), beim Aufbau einer Waldorfschule, der Mitwirkung am TKM-Gesamtschulprojekt im Saarland. Seit 1989 selbstständig als Begleiter von Profit- und Nonprofit-Organisationen im In- und Ausland. Buch 2015: „Das Gespräch. Auslöser von Wandlung und Innovation“.

23. März 2019
09:00 Uhr bis
16:30 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Seminar

Elena Steinmetz
Telefon: 0681 - 906 26 - 11