Archiv (Audio on demand)

Big Data. Die Gefahren des Datensammelns

Seit der NSA Affäre und dem zunehmenden Speichern und Auswerten unserer persönlichen Daten beschleicht uns das Gefühl, dass sich im Stillen eine neue technologische Revolution vollzieht, in der Computer fast unbemerkt auf ganz neue Weise leistungsfähig werden. Sicher ist: Hinter dem Glas unserer smarten elektronischen Geräte entwickelt sich in rasantem Tempo ein Ökosystem intelligenter Maschinen. Intelligente Maschinen verändern unseren Alltag, unseren Umgang miteinander, unser Werte- und Rechtssystem und auch unsere staatliche Organisation. Die Ausbreitung künstlicher Intelligenz wird zu strukturellen Veränderungen führen, die nicht allein technischer Natur sind, sondern auch uns Menschen transformieren. Wohin wird uns die Reise führen? Wir diskutieren, warum wir das zukünftige Mensch/Maschine-Verhältnis positiv gestalten sollten und warum uns Grundrechte wichtiger sein müssen als die Optimierung unserer Lebensumstände um jeden Preis.

Referentin:

Yvonne Hofstetter

Yvonne Hofstetter

, geb. 1966, Juristin und Essayistin, begann ihre Karriere der Informationstechnologie im Jahr 1999. Seit 2009 ist Hofstetter Geschäftsführerin der Teramark Technologies GmbH im Münchener Norden, ein global führendes Unternehmen für maschinelle Lernverfahren. Das Unternehmen entwickelt künstliche Intelligenz für das algorithmische Währungsrisiko-Management, für die Koordination urbaner Lieferlogistik und die militärische Aufklärung; sein Kernteam ist seit über 15 Jahren auf die Auswertung großer Datenmengen mit lernenden Maschinen spezialisiert.

Hofstetter hat ihre Gedanken zu Big Data und der Nutzung intelligenter Algorithmen zur Optimierung des Menschen mehrfach prominent in der F.A.Z., der ZEIT und in zahlreichen Interviews dargelegt. Ihr Buch „Sie wissen alles“ ist beim C. Bertelsmann-Verlag erschienen. Hofstetter lebt in Zolling bei Freising und in Wien.

10. Juli 2017
18:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Vortrag

Carmen Oschmann
Telefon: 0681 - 906 26 - 21

 Anhören