Archiv (Audio on demand)

Karl Marx

im Jubiläumsjahr 2018

Am 5. Mai 2018 würde Karl Marx 200 Jahre alt. Aus diesem Anlass rauscht es seit Herbst 2017 gewaltig im Blätterwald, gleich drei Ausstellungen in seiner Geburtsstadt Trier drehen sich um ihn, mehr als 300 Veranstaltungen finden allein dort statt. Wenn ihm nun sogar das Handelsblatt Recht gibt: Was ist aus dem guten alten Reizwort „Karl Marx“ seit der Finanzkrise geworden? Scheinbar hat er sein Provokationskapital verloren. Der Vortrag wird dem aktuellen Hype nachgehen und nach Möglichkeiten suchen, Marx historisch zu verorten und zugleich aktuell zu lesen.

Referentin:

© Bernd Raschke, Friedrich-Ebert- Stiftung

Dr. Anja Kruke, Leiterin des Archivs der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung

geb. 1972, Studium der Geschichtswissenschaft, Germanistik und Soziologie an den Universitäten Bielefeld, Bochum und Sussex. Promotion an der Ruhr-Universität Bochum zur Geschichte der politischen Umfrage in der Bundesrepublik. Lehraufträge an den Universitäten Bochum, Hamburg und Köln. Von 2007 bis 2009 war Anja Kruke Schriftleiterin des Archivs für Sozialgeschichte. Seit 2009 ist sie Leiterin des Archivs der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

28. Januar 2019
18:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Vortrag

Carmen Oschmann
Telefon: 0681 - 906 26 - 21