Archiv (Audio on demand)

Lobbyismus

zwischen berechtigtem Einfluß und Korruption

Nebeneinkünfte von Abgeordneten sind in jüngster Zeit schlagartig in das Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit gedrungen. Aber kann und darf hier von Korruption gesprochen werden? Die Trennlinie zwischen Lobbyismus und Korruption ist dünn. Florian Eckert wird versuchen, den Graubereich, der beide Formen der Einflusssicherung verbindet, aufzuhellen und zu strukturieren. Ein wichtiges Unterscheidungskriterium besteht im Tauschmedium: Beim Lobbyismus ist es die Information, bei der Korruption der unrechtmäßige geldwerte Vorteil. Eine eindeutige Abgrenzung der wesensverwandten Phänomene ist indes schwerlich möglich. Ihr soll sich über die rechtliche und die moralische Debatte angenähert werden. Daneben wird Eckert diskutieren, wie und in welchem Maße eine zuviel in den Bereich der Korruption umschlagende Lobbytätigkeit bekämpft werden kann.

ReferentIn:

Florian Eckert

Florian Eckert

geb. 1977 in Birkenfeld, Rheinland-Pfalz. Von 1997 bis 2002 Studium der Soziologie, Politik- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Mit dem Abschluss des Magister begann er Anfang 2003 als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Politikwissenschaft I in Düsseldorf. Seit Oktober 2004 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Deutsches und Europäisches Parteienrecht und Parteienforschung“ (PRuF) in Düsseldorf. Gegenwärtig arbeitet er an einem Anti-Korruptionsprojekt für die Europäische Kommission. Gegenstand der Studie sind korruptionsanfällige Institutionen, Akteure und Verfahren im öffentlichen Sektor der EU-Mitgliedsstaaten. Seit 2003 ist Florian Eckert als Dozent tätig, im Sommersemester 2006 ist er Gastdozent an der Karlsuniversität zu Prag. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Korruptionsforschung ebenso wie die der Transformation, mit Schwerpunkt auf Osteuropa.

09. Oktober 2006
18:00 Uhr

Haus der Stiftung Demokratie Saarland

Vortrag

Carmen Oschmann
Telefon: 0681 - 906 26 - 21

 Anhören