François Mitterrand – eine politische Sphinx

François Mitterrand, mehrfach Minister in der IV. französischen Republik und Staatspräsident in der V. Republik von 1981 bis 1995, hat sich im politischen Spektrum zwischen weit rechts und der von ihm erneuerten sozialistischen Partei bewegt. Er gilt als ein taktisch außergewöhnlich begabter Politiker, dessen politisches Handeln mitunter nur schwer durchschaubar ist. Der Vortrag wird daher die Grundlinien seines langen politischen Wirkens nachzeichnen und analysieren.

Referent:

Prof. i.R. Dr. Adolf Kimmel

studierte Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Würzburg, der FU Berlin und an der Sorbonne und sowie am Institut d’Etudes Politiques in Paris. 1967 Promotion in Neuerer Geschichte an der FU Berlin. 1970 bis 1978 Assistent und Assistenzprofessor am Historischen Institut der Universität des Saarlandes. 1979 Habilitation für Politikwissenschaft an der UdS. Vertretungsprofessuren für das Fach Politikwissenschaft an den Universitäten Bochum, München und Würzburg. Professor für Politikwissenschaft an der Universität Würzburg sowie an der Universität Trier.

08. April 2019
18:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Vortrag

Elena Steinmetz
Telefon: 0681 - 906 26 - 11