Mit Rechten reden

Ein Leitfaden

Ist es überhaupt möglich, mit Rechten zu diskutieren? Wie kann man sachliche Diskussionen mit der „Neuen Rechten“ und Rechtspopulisten führen? Mit diesen und ähnlichen Fragen wird sich unser Referent in seinem Vortrag befassen. Er wird anschaulich vor Augen führen, warum, wie und worüber man mit Rechten reden soll und kann. Denn die Demokratie ist kein Salon und die Republik lebt vom Streit, von Rede und Gegenrede, nicht nur von Bekenntnissen und moralischer Zensur.

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es einen Büchertisch der Buchhandlung St. Johann

Referent:

© privat

Dr. Daniel-Pascal Zorn

geb. 1981, studierte Philosophie, Geschichte und Komparatistik. 2015 promovierte er mit einer vergleichenden Arbeit philosophischer Ansätze, die den Preis der Universität Eichstätt erhielt. Er schreibt die Kolumne „Na logisch!“ im Philosophie-Magazin Hohe Luft. Dort erläutert er anschaulich und allgemeinverständlich, wie sich Sachverhalte, Argumente und deren Geltung zueinander verhalten. Auf seiner eigenen Facebook-Seite kommentiert er aktuelle politische Äußerungen, indem er sie logisch auseinandernimmt. 2018 erschien sein Buch „Mit Rechten reden. Ein Leitfaden“, in welchem er, zusammen mit Per Leo und Maximilian Steinbeis, eine Anleitung für den intellektuellen Streit auf Augenhöhe mit den Rechten formuliert.

18. Februar 2019
18:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Vortrag

Elena Steinmetz
Telefon: 0681 - 906 26 - 11