Zur Krise der europäischen Sozialdemokratie: Hintergründe und Lösungsansätze

2017 erreichte die SPD bei den Bundestagswahlen 20,5 Prozent und damit 5,2 Prozent weniger als noch bei den Wahlen 2013. In anderen europäischen Ländern sieht es ähnlich aus. Die sozialdemokratischen Parteien verlieren auf Europaebene zusehends Stimmen, wie u.a. das Beispiel Frankreich zeigt, wo die Parti Socialiste 2017 im Vergleich zur vorherigen Wahl über 15 Prozent an Stimmen einbüßen musste. Woher kommt der sinkende Zuspruch, den die sozialdemokratischen Parteien Europas finden? In seinem Vortrag wird sich Henning Meyer mit dieser und ähnlichen Fragen beschäftigen und versuchen, Lösungsansätze für diese Krise zu finden.

Referent:

Dr. Henning Meyer

geb. 1978, studierte Politik, Ökonomie und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier, der London Metropolitan University, der University of London und der Oxford University und promovierte in diesem Fachgebiet. Er ist geschäftsführender Direktor der Beratungsfirma New Global Strategy Ltd. sowie Gründer und Chefredakteur von Social Europe, einem Digital Media Verlag, der sich vor allem mit neuen und zukunftsweisenden Antworten auf Fragen der Wirtschaft, Politik und Arbeit beschäftigt. Zudem ist er Autor von Beiträgen für Foreign Affairs, DIE ZEIT, New York Times und The Guardian. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der London School of Economics Public Policy Group und ist Visiting Fellow am Centre for Business Research an der University of Cambridge. Zuvor war er John F. Kennedy Memorial Policy Fellow an der Harvard University und Fellow an der Cornell University.

01. Juli 2019
18:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Vortrag

Elena Steinmetz
Telefon: 0681 - 906 26 - 11