Alle Vorträge per Liveschalte auf 


Unsere Themen


Demokratie

Natürlich gibt es Probleme, alte Gewissheiten zerbröseln, die Parteien-demokratie kriselt, Politikverdrossenheit breitet sich aus, so Edgar Wolfrum. All dies sind jedoch Gründe, sich für Demo-kratie rund um den Globus stark zu machen. Vortrag

Soziale Gerechtigkeit

Sie war und ist eines unserer bestimmenden Themen. Gerade in Zeiten des Wandels gilt es Verantwortung zu übernehmen: für sich selbst, den Anderen sowie das Gemeinwohl, so der junge linke Vordenker Nils Heisterhagen. Vortrag

Nachhaltigkeit

Mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 steht ein globales Zukunftskonzept zur Verfügung, das wir mit Blick auf die aktuelle Krise im Norden wie im Süden umso ehrgeiziger verfolgen sollten, so der Europaparlamentarier Udo Bullmann. Vortrag

Digitalisierung

Auf der einen Seite wird befürchtet, Digitalisierung führe uns in eine Überwachungsgesellschaft. Auf der anderen Seite wird sie aber auch als Chance für mehr Demokratie, gesellschaftliche Teilhabe und Transparenz gesehen, so Friederike Rohde. Vortrag

(Rechts-)populismus

Auch die Rechte – von Pegida über die Identitäre Bewegung bis zur AfD – bezieht sich auf die Demokratie und ist vermeint-lich zu ihrer Rettung angetreten. Offenbar streiten alle für dieselbe Sache, jedenfalls für etwas, das denselben Namen trägt, so Robert Feustel. Vortrag

Nationalsozialismus

Das nationalsozialistische Regime forderte mit seinen Menschheitsverbrechen und Vernichtungskriegen Millionen Opfer. In verschiedenen Veranstaltungsformaten sehen wir es als wichtige Aufgabe, uns kontinuierlich diesem Teil deutscher Geschichte zu widmen. Vortrag

Internationale Politik

Internationale Krisen und Konflikte erscheinen heute vertraut und neuartig zugleich, so Markus Kaim. Doch weshalb sind, trotz gleicher Rahmenbedingungen von Konflikten, die außenpolitische Debatten dennoch vom Mantra bestimmt, die Welt um Europa herum sei „aus den Fugen geraten“? Vortrag

Philosophie

„Die Philosophie ist ein Kampf gegen die Verhexung unseres Verstandes durch die Mittel unserer Sprache“, schrieb Ludwig Wittgenstein, einer von Wolfram Eilenbergs ‚Zauberern‘. Die Welt und die menschliche Existenz denkend ergründen, erkennend deuten und verstehend verantworten. Vortrag

Zukunft

Früher war die Zukunft besser. Heute scheint keiner mehr daran zu glauben, dass es unseren Kindern einmal besser gehen wird. Doch muss das so sein? Diese Frage stellte 2019 Harald Welzer in seinem Vortrag und plädierte für mehr Phantasie – dann könnte alles anders sein.



Wir sind eine gemeinnützige Einrichtung der politischen Erwachsenenbildung, die für Menschen aus allen Lebensbereichen bildungspolitisch tätig ist.

Wir möchten mit unserer Arbeit...

  • demokratische Ideen in die Gesellschaft tragen
  • Menschen für die Bedeutung demokratischer Werte sensibilisieren
  • Orientierung bieten in einer zusehends komplizierter werdenden, digitalisierten Welt
  • Tipps und Tricks für gesellschaftliches Engagement vermitteln
  • Menschen zusammenbringen und Diskussionen anstoßen
  • eine Brücke zwischen künstlerischer Form und inhaltlicher Botschaft schlagen

Denn wir verstehen die verschiedenen Veranstaltungsformate als Elemente lebendiger Demokratie!